Top 10 Brunei-Attraktionen

588
24 284

Es ist ein kleines Land, das plötzlich vom Ölreichtum betroffen ist. Vielleicht war es das, was Brunei ermöglichte, seine Geschichte zu bewahren und seine Schönheit zu steigern. Auf seinem kleinen Territorium gibt es viele erstaunliche Bauwerke.

In der Hauptstadt, der Stadt Bandar Seri Begawan, befinden sich grandiose Moscheen und Paläste. Für ihren Bau wurden Millionen von Dollar ausgegeben, und jetzt kann jeder Tourist die Verkörperung des Reichtums Bruneis sehen. Es ist nicht verwunderlich, dass sich in Brunei der größte Palast der Welt befindet, der die Residenz des Herrschers des Landes ist. Sie können die Sehenswürdigkeiten des Hauptteils von Bandar Seri Begawan an einem Tag erkunden. Danach lohnt sich ein Besuch des Dorfes Kaampung Ayer. Dies ist ein alter, sehr farbenfroher Teil der Stadt, der auf Pfählen gebaut ist, die Gebäude über dem Wasser tragen.

In Brunei ist die Natur wunderschön und noch nicht vom Menschen verdorben. Sie können es in Naturparks und Reservaten bewundern. Das Land hat auch viele schöne Strände. Wenn Sie am Meer entspannen möchten, sollten Sie einen Aufenthalt im Empire Hotel in Betracht ziehen

Was gibt es in Brunei zu sehen?

Die interessantesten und schönsten Orte, Fotos und eine kurze Beschreibung.

Stadt Bandar Seri Begawan

Es ist die Hauptstadt und größte Stadt Bruneis. Obwohl es nicht groß ist, gibt es hier viele Attraktionen. Dank des Ölverkaufs wurde Brunei zu einem sehr reichen Land. Die Hauptstadt verfügt über viele moderne Gebäude und Geschäfte und die Straßen sind ordentlich und gepflegt. Die Stadt ist von grünen, bewaldeten Hügeln umgeben, die oft Touristen gezeigt werden.

Stadt Bandar Seri Begawan

Sultanspalast - Istana Nurul Iman

Dies ist die weltweit größte Residenz des offiziellen Herrschers. Der Bau des Palastes kostete verschiedenen Quellen zufolge zwischen 500 Millionen und 1,4 Milliarden US-Dollar. Es verfügt nur über 1.788 Zimmer, 257 Badezimmer, 18 Aufzüge und 5 Pools. Der persönliche Fuhrpark des Sultans umfasst mehr als 5.000 Autos und die Gesamtfläche des Geländes beträgt 200.000 m². Sie können den Palast nur drei Tage im Jahr besichtigen.

Sultanspalast - Istana Nurul Iman

James Asr Hassanal Bolkiah Moschee

Dies ist ein erstaunliches Denkmal des Islam, das 1992 erbaut wurde. Es befindet sich im Zentrum von Brunei. Die Moschee erhebt sich mit 29 Kuppeln über die Stadt, denn der Sultan, zu dessen Ehren sie erbaut wurde, ist der 29. Herrscher. Das Gebäude ist reich und luxuriös dekoriert, was vom Reichtum des Staates und seines Herrschers zeugt. Der Eintritt ist täglich frei.

James Asr Hassanal Bolkiah Moschee

Moschee von Omar Ali Saifuddin

Die Moschee wird als Hauptdekoration Bruneis bezeichnet. Es ist nach dem 28. Herrscher des Landes benannt und ein Symbol des Islam im Land. Es wurde 1958 erbaut. Es ist ein Paradebeispiel moderner islamischer Architektur. Die vergoldete Kuppel der 52 Meter hohen Moschee ist von überall in der Stadt sichtbar. Der Schrein steht am Ufer einer künstlichen Lagune, umgeben von Gärten. Wenn es rund um die Moschee dunkel wird, schalten Sie die Nachtbeleuchtung ein.

Moschee von Omar Ali Saifuddin

Brunei-Museum

Das Museum liegt im Zentrum der Landeshauptstadt. Es gibt Dauerausstellungen, die die Geschichte der Bereicherung des Landes dank Öl, muslimischer Kunst, der Kultur Bruneis und seiner alten Geschichte erzählen. Außerdem können Besucher antike Waffen, Dolche und Kanonen besichtigen, die nach Schiffbrüchen gefunden wurden.

Brunei-Museum

Jerudong-Park

Dabei handelt es sich um einen Sport- und Unterhaltungsort in Bandar Seri Begawan, der inmitten einer Grünfläche angelegt wurde. Sie steht unter der Obhut des Sultans persönlich. Auf dem Gelände des Komplexes mit einer Fläche von mehreren Hektar gibt es die besten Stadien zum Polospielen, Golfplätze, Krocket, eine Go-Kart-Bahn, einen Schießclub sowie einen erstaunlichen Luna Park.

Jerudong-Park

Dorf am Wasser Kampung Ayer

Dies ist der zweite Teil von Brunei, in dem alle Gebäude am Wasser liegen. Kampung Ayer besteht aus 28 kleinen Dörfern mit auf Stelzen errichteten Häusern, Schulen, Geschäften und Moscheen, Polizeistationen und Feuerwachen. Touristen erreichen sie gerne mit dem Boot. Ein solcher Spaziergang stellt das Leben der Einwohner der Stadt perfekt vor. Die ersten Häuser in der Gegend wurden vor 1000 Jahren gebaut.

Dorf am Wasser Kampung Ayer

Ulu-Temburong-Nationalpark

Die „Grüne Perle Bruneis“ entstand 1991 in der Nähe der Landeshauptstadt. Der Nationalpark umfasst eine Fläche von 50.000 Hektar. Hier gibt es ein schwieriges Gelände, das dank der Bemühungen der Behörden fast in seiner ursprünglichen Form erhalten geblieben ist. Ein Teil davon ist mit hohen Hügeln bedeckt, der größte Berg erreicht eine Höhe von 1800 m. Am anderen Ende des Parks befindet sich eine Tieflandlandschaft, die zur Heimat Hunderter Tierarten geworden ist.

Ulu-Temburong-Nationalpark

Reservieren Sie Usai-Kandal (Wasai Kandal)

Dies ist ein malerisches Dschungelreservat, das nicht weit von den Städten Bruneis entfernt liegt und Ihnen eine sichere und komfortable Entspannung ermöglicht. Usai-Kandal ist vor allem für seine Wasserfälle Air-Terjun-Menyusop und ihre Becken bekannt. Auf den zahlreichen Wegen des Parks erreichen Sie das kalte, erfrischende Wasser zum Schwimmen.

Reservieren Sie Usai-Kandal (Wasai Kandal)

Empire-Hotel

Dies ist das beste Hotel des Landes und ein Ort, an dem sich jeder Tourist wie ein Sultan fühlen kann. Es befindet sich im ehemaligen Gästehaus des Herrschers, ist daher reich verziert und verfügt über ein riesiges Territorium. Es lohnt sich, mit einem Elektroauto darauf zu fahren, sonst gelangt man möglicherweise nicht an den richtigen Ort. Das Hotel verfügt über luxuriöse Swimmingpools, ein Sport- und Wellnesscenter sowie einen wunderschönen Strand.

Empire-Hotel